Gubitzmoos > die Tiere > Hühner

Unsere Hühner

sind sicherlich die glücklichsten unserer Tiere.  Sie haben fast unbegrenzten Raum, da sie nicht eingezäunt sind, sie können sich was das Essen betrifft selbst bedienen oder auch das von uns angebotene wählen, es gibt massenweise Verstecke, um die Eier vor uns sicher zu legen (leider holt sie dann aber doch zumeist das Marderpärchen, das es bei uns einfach zu schön findet), Plätze zum Sandbaden und zum Schutzsuchen, wenn oben ein Raubvogel kreist, schon eine Krähe ist ein nicht zu unterschätzender Feind für ein Küken.  Wir haben auch das Glück, daß wir viele Hennen haben, die noch eine Ahnung von Mutterglück haben oder sich zumindest dieser Pflicht stellen.

Hier wieder einige Bilder - zum Vergrößern bitte klicken:

 

Küken

Diese Küken wurden von einer unserer Glucken ausgebrütet.
Diese Küken wurden von einer unserer Glucken ausgebrütet.
Bis sie aber so groß sind wie ihre Mutter brauchen sie ca. ein ¾ Jahr.
Bis sie aber so groß sind wie ihre Mutter brauchen sie ca. ein ¾ Jahr.
Jetzt erfreuen sie sich aber erstmals ihrer Kindheit und dies im Blumenbeet!
Jetzt erfreuen sie sich aber erstmals ihrer Kindheit und dies im Blumenbeet!
Obwohl dieses Küken erst ein paar Tage alt ist, kann es doch schon ganz große Sprünge machen.
Obwohl dieses Küken erst ein paar Tage alt ist, kann es doch schon ganz große Sprünge machen.
Anscheinend will es noch höher, aber dies wird es nicht schaffen.
Anscheinend will es noch höher, aber dies wird es nicht schaffen.
Nun wird aber erst einmal Verstecken gespielt
Nun wird aber erst einmal Verstecken gespielt
Nachdem die Glucke 21 Tage auf den Eiern saß, nimmt sie jetzt erst einmal ein ausgedehntes Staubbad.
Nachdem die Glucke 21 Tage auf den Eiern saß, nimmt sie jetzt erst einmal ein ausgedehntes Staubbad.
Ihre Kinder sitzen oder laufen währenddessen in der Nähe herum und erkunden ihre neue Umgebung.
Ihre Kinder sitzen oder laufen währenddessen in der Nähe herum und erkunden ihre neue Umgebung.
Diese zwei Küken scheinen sich anscheinend sehr zu mögen, da sie sich einen geschwisterlichen Kuß geben.
Diese zwei Küken scheinen sich anscheinend sehr zu mögen, da sie sich einen geschwisterlichen Kuß geben.
Den Kleinen wird es aber anscheinend schon langweilig, ihre Mutter läßt sich aber nicht stören.
Den Kleinen wird es aber anscheinend schon langweilig, ihre Mutter läßt sich aber nicht stören.
Ja wieviel Kinder hat die glückliche Glucke eigentlich?
Ja wieviel Kinder hat die glückliche Glucke eigentlich?
Da fehlen aber schon ganz schön viele.
Da fehlen aber schon ganz schön viele.
Nun sind die meisten wieder da! Sie nehmen jetzt sogar auch ein Bad!
Nun sind die meisten wieder da! Sie nehmen jetzt sogar auch ein Bad!

 

Viele weitere Bilder unserer Hühner finden Sie außerdem auf den Unterseiten von www.gegen-stallpflicht.de/de/bilder.html



Nicht allem Geflügel geht es so gut, genau genommen dem wenigsten.

Deshalb schauen sie sich bitte auch mal die Bilder unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster  www.verbraucherschutz-vogelgrippe.de an und zeichnen Sie die Petition Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster  Freiheit für's Federvieh mit.  Sehr hilfreich wäre es auch wenn Sie nur Geflügel aus kleinbäuerlicher Freilandhaltung kaufen oder so weit das Ihnen möglich ist selbst halten würden.  Damit und wenn Sie darüber sprechen würden wär der mißbrauchten Kreatur am meisten geholfen.

 
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu einem der Themen unserer Website? Wir freuen uns ueber Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.
Telefon: +49 9279 9 23 444   -   E-Mail: info@bauernhof-zu-verkaufen.com
Copyright 2007-2022 Ute und Armin Arend