Gubitzmoos > die Tiere > Katzen

Unsere Katzen

Auf fast jedem Bauernhof gibt es Katzen, wenn es nämlich keine gäbe, wäre dieser wahrscheinlich in kürzester Zeit von Mäusen überbesiedelt. Damit unser Hof nicht von Mäusen übervölkert wird, besitzen wir unsere Katzen. Sie sind sehr zutraulich und lieb. Sobald sie jemanden von uns sehen oder hören kommen sie sofort zu uns, um sich ihre Streicheleinheiten abzuholen. Wenn eine von ihnen wieder einmal eine Maus gefangen hat, wird sie auch meistens erst einmal dem Herrchen gezeigt, bevor sie gegessen werden kann. Unsere Katzen sind ausschließlich Stallkatzen, da sie nicht ins Haus dürfen. Eigentlich wissen sie das auch, wenn aber trotzdem einmal die Tür offen ist, dauert es keine Sekunde bis sie im Haus sind. Manchmal kommen sie auch "fensterln", das passiert wenn eines unserer Fenster gekippt ist. Dann klettern sie am Fensterrahmen hoch und quetschen sich oben durch den Spalt und suchen die nächste Person, die sie finden können, auf. Obwohl sie nicht ins Haus dürfen sind sie hier sehr glücklich. Wenn wir sie jedoch dauerhaft in das Haus sperren würden, würden sie die Welt nicht mehr verstehen, da ihnen dann einfach die Freiheit und wahrscheinlich auch die Mäuse fehlen würden.

 

Roswitha und Strolch

Hier bei dieser Glucke im Nest, hat unsere Katze Roswitha ihr Kätzchen zur Welt gebracht.
Hier bei dieser Glucke im Nest, hat unsere Katze Roswitha ihr Kätzchen zur Welt gebracht.
Roswitha mit Strolch
Roswitha mit Strolch
Die Katze scheint ihren Sohn Strolch wirklich gern zu haben.
Die Katze scheint ihren Sohn Strolch wirklich gern zu haben.
Auf der Mutter muß es sich anscheinend besonders gut schlafen lassen.
Auf der Mutter muß es sich anscheinend besonders gut schlafen lassen.
Bei den Menschen würde doch keine Umarmung besser aus sehen, als bei diesen beiden Katzen.
Bei den Menschen würde doch keine Umarmung besser aus sehen, als bei diesen beiden Katzen.
Der Blick des Kätzchen ist zwar noch etwas schläfrig aber gleich wird er hell wach sein.
Der Blick des Kätzchen ist zwar noch etwas schläfrig aber gleich wird er hell wach sein.
Strolch muss mit seinen jungen Tagen anscheinend schon Kletterübungen machen!
Strolch muss mit seinen jungen Tagen anscheinend schon Kletterübungen machen!
Hmm, schmeckt so ein kleiner Kater gut.
Hmm, schmeckt so ein kleiner Kater gut.
Roswitha nimmt ihren kleinen Sohn ganz vorsichtig, ohne die Krallen auszufahren, in die Arme.
Roswitha nimmt ihren kleinen Sohn ganz vorsichtig, ohne die Krallen auszufahren, in die Arme.
Roswitha und Strolch vorm Deutes
Roswitha und Strolch vorm Deutes
Strolch, unser kleiner Kater, bei seinen ersten Gehversuchen.
Strolch, unser kleiner Kater, bei seinen ersten Gehversuchen.
Unsere zwei Katzen auf unserer Stute Taquine mit dem Deutes im Hintergrund.
Unsere zwei Katzen auf unserer Stute Taquine mit dem Deutes im Hintergrund.
Welches Herz würde bei diesem Blick nicht weich werden?
Welches Herz würde bei diesem Blick nicht weich werden?
Strolch in Schleifen.
Strolch in Schleifen.
Diese kleine Katze will anscheinend schon heiraten.

Katzenwäsche

„Hilfe, Mami mußt Du immer so ordentlich sein!“
„Hilfe, Mami mußt Du immer so ordentlich sein!“
Unsere kleiner Kater versucht seine Mutter anscheinend wegzuschieben.
Unsere kleiner Kater versucht seine Mutter anscheinend wegzuschieben.
Hier mit noch größerem Einsatz! Aber die Katze läßt sich einfach nicht wegschieben.
Hier mit noch größerem Einsatz! Aber die Katze läßt sich einfach nicht wegschieben.
„Nein, nicht schon wieder waschen!“
„Nein, nicht schon wieder waschen!“

Bilder zum Schmunzeln

Der Kater Strolch scheint ziemlich geschafft zu sein.
Der Kater Strolch scheint ziemlich geschafft zu sein.
Strolch, unsere kleine Katze beschimpft gerade diesen Hahnenfuß und fragt „Was machst Du denn da? Kannst Du mir nicht aus dem Weg gehen!“
Strolch, unsere kleine Katze beschimpft gerade diesen Hahnenfuß und fragt „Was machst Du denn da? Kannst Du mir nicht aus dem Weg gehen!“
Hier  pirscht sich Strolch an seine Mutter heran, da er sie zum Spielen auffordern will.
Hier pirscht sich Strolch an seine Mutter heran, da er sie zum Spielen auffordern will.
Hier hängt unsere kleine Katze, die noch nicht einmal sehen kann, im Ginster.
Hier hängt unsere kleine Katze, die noch nicht einmal sehen kann, im Ginster.
Strolch untersucht anscheinend gerade das Gras nach irgendeinem eßbaren Insekt.
Strolch untersucht anscheinend gerade das Gras nach irgendeinem eßbaren Insekt.
 
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu einem der Themen unserer Website? Wir freuen uns ueber Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.
Telefon: +49 9279 9 23 444   -   E-Mail: info@bauernhof-zu-verkaufen.com
Copyright 2007-2022 Ute und Armin Arend